Keratokonus

Was ist das?

Es handelt sich um eine Störung, bei der die Hornhaut eine Verdünnung und progressive Protrusion erleidet, so dass sie im Zentrum eine Kegelform annimmt. Das geht einher mit einer Verminderung der Sehschärfe, sekundär zum unregelmäßigen Astigmatismus. Es beginnt in der Pubertät und schreitet langsam fort. Im Allgemeinen beidseitig.

Ursachen

  • Unbekannt, wahrscheinlich vielfache Faktoren.
  • In weniger als 10% der Fälle kann eine familiäre Veranlagung festgestellt werden.

Behandlung

Immer je nach Stadium.
  • Korrektur der Störung mit Brille oder Kontaktlinsen.
  • Anlegung von intrastromalen Ringen. (INTACS)
  • Cross-Linking der Hornhaut (um die Entwicklung zu bremsen).
  • Hornhauttransplantat.

VERPASSEN SIE NICHT KEIN DETAIL
DER LANDSCHAFT VON MALLORCA

Fordern Sie Ihren Online-Termin an

Cookies advice

Diese Seite benutzt Cookies, eigenen und fremden, die Nutzung und Statistiken zu erleichtern. Wenn Sie die Website durchsuchen fortsetzen, akzeptieren Sie seine Verwendung.

Weitere Infos

Bestätigen